Erster Tag zu zweit und Blogschau

Heute verbringen Klein_W und ich unseren ersten Tag zu zweit. Der Mann ist nach drei Wochen Papaurlaub wieder an seinen Schreibtisch zurückgekehrt. Der Abschied ist ihm sichtlich schwer gefallen. Er meinte ja, er könne ewig so weiterleben.

Vor mir liegen fünf Monate in erster Linie Mutter- und Hausfrausein, die zum Glück ganz entspannt beginnen. Die Ruhe am Vormittag habe ich gleich genutzt um mich mal wieder durch die Blogwelt zu klicken und bin dabei auf allerhand Spannendes gestoßen.

Die Denkwerstatt hat dankenswerterweise die Coverstory der letzten Profilausgabe „Traumberuf Hausfrau?“ kommentiert. Hat das Profil eigentlich dauernd Sommerloch, oder warum diese immerwiederkehrende Sensationslust an der angeblichen Geschlechterdifferenz?

Glücklichscheitern schreibt unter dem Titel „Mutterliebe“ über das in Krankenhausserien dargestellte Phänomen, sich im Zweifelsfall bei einer schwierigen Geburt für das Leben des Kindes und nicht für das Leben der Mutter zu entscheiden. Ich habe den Eindruck, dass diese Ideologie tatsächlich irgendwo da unten in unserer Gesellschaft schlummert.

Und es gibt einen tollen neuen Blog auf diestandard.at, den ich euch ans Herz legen möchte – Mama’s Digest. Angeregt von der dort erschienenen Kritik zum Film „Working Mum“ hab ich mir am Wochenende den Film selbst angeschaut. Ergebnis: ich würde die Finger davon lassen. Sarah Jessica Parker lebt in dem Film das Leben, das wir alle nicht haben wollen. Sie ist das Idealbild der dauergestresste Mutter und Karrierefrau, die sich dauernd bei ihren Kindern und ihrem Partner entschuldigt und keine einzige Minute für sich selbst hat. Dabei versichert sie allen ständig, wie schön es nicht sei Kinder zu haben und wie wichtig und erfüllend gleichzeitig ihr Job sei. So weit ist uns dieses Dilemma bekannt. Das traurige an dem Film: Es gibt keinen Ausweg. Für mich verbreitet der Film einmal mehr die Botschaft „Du musst dich entscheiden, Kind oder Karriere, denn wenn du beides willst, wirst du so enden wie Sarah Jessica Parker in Working Mum.“

Advertisements

2 Gedanken zu “Erster Tag zu zweit und Blogschau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s