sommer. frische

Meine Großeltern lebten auf einem Bauernhof in der Nähe des Attersees. Sie haben 28 Enkelkinder (oder waren es 27?) und ich und meine Schwester durften im Sommer manchmal bei ihnen übernachten. Halb bei ihnen und halb bei unseren Cousinen, die jetzt auch mit ihren Eltern auf dem Hof lebten. Dann schliefen wir auf dem Dachboden, einem riesengroßen Raum direkt unter dem Dachstuhl. Heiß und trocken, normeralerweise nur zum Wäscheaufhängen genutzt. In der Früh kam der Bäcker hupend in das kleine Dorf gefahren und fand es so wie wir lustig, uns die Semmeln direkt nach oben durch das kleine Fenster zu werfen.

Die Tage vertrieben wir uns am Bauernhof, beim Nussbaum mit der großen Schaukel, die auf einer Kette aufgehängt war, die schon in die Äste eingewachsen war. Ich fand das als Kind sehr beeindruckend. 

Die Erwachsenen arbeiteten den ganzen Tag. Jedenfalls bekamen wir sie kaum zu Gesicht, nur zu den Mahlzeiten. Sie hatten mit der Welt von uns Kindern so wenig zu tun, wie wir mit ihrer.

Nur am Abend, da fuhr unser Opa machmal mit uns zum Schwimmen zum Attersee. In seinem zitronengelben VW Käfer. Schwimmen gehen war etwas für nach Feierabend. Wir kamen zum Badeplatz, wenn die meisten anderen gerade nach Hause gingen und ließen uns auch nicht wirklich nieder, sondern gingen nur eine Runde schwimmen. Manchmal trafen wir dabei andere Tanten und Onkeln, die ebenfalls in der Gegend wohnten und sich auch nach der Stallarbeit abkühlten.

Beim Nachhausefahren hängten wir, so wie der Großvater unsere nassen Badesachen über die Seitenspiegel des Käfers, um sie im Fahrtwind zu trocknen. Wohlig erschöpft vom Sommertag und der angenehmen Abkühlung des Atterseewassers fuhren wir zurück.

Foto (c): Armin Leuprecht via flickr CC BY 2.0

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s